stillbeziehungen.tk

Das deutschsprachige Forum rund ums Thema Erotische Laktation
Aktuelle Zeit: Montag 18. Dezember 2017, 15:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Hier ist der Haupttreffplatz für alle Leute und allgemeine Diskussionen zur Erotischen Laktation und inhaltlich naheliegenden Themen.

Nicht erlaubt:
OffTopic-Themen, Organistatorisches, nicht allgemeinkompatibles (z.B. S/M, AgePlay u.s.w.) sowie Kommerz, Anbaggern, Kontaktanzeigen.
Grundsatzdiskussionen sind stets in einem eigenen Thread zu führen, der die Überschrift "Grundsatzdiskussion: xyz" führen muß.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Quergefragt: Milchbildung und Brustvergößerung
BeitragVerfasst: Montag 4. September 2017, 13:04 
Mitgliedsrang: 4
Mitgliedsrang: 4
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 19. Juni 2013, 13:21
Beiträge: 78
Wohnort: München
Geschlecht: weiblich
Beziehungsstatus: nicht suchend
Ich wollte einmal fragen, ob es Mitglieder gibt, die durch die Laktation ausserdem eine Brustvergößerung erzielt haben. Wenn ja, wodurch kam das? Domperidon? Oder nur Pumpen und Massieren?
Ich konnte anfangs eine deutliche Vergrößerung verzeichnen, befinde mich aber derzeit auf einem Plateau, es tut sich nichts weiter. Milch ist da, aber meine Boobs kommen mir klein und ausgelaugt vor...

Wem gehts ähnlich? Ich habe diesen Tread absichtlich ins allgemeine Forum gesetzt, falls noch andere Frauen auf die Idee kommen, Laktation und Vergrößerung. :-B

_________________
Cosmos is Love- give it a kiss!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Quergefragt: Milchbildung und Brustvergößerung
BeitragVerfasst: Dienstag 12. September 2017, 18:18 
Mitgliedsrang: 3
Mitgliedsrang: 3
Benutzeravatar

Registriert: Montag 10. Oktober 2016, 10:49
Beiträge: 14
Wohnort: früher in Landsberg, heute in Hessen
Geschlecht: weiblich
Beziehungsstatus: nicht suchend
Hallo Lebensfreude,
also bei mir sind sie schon größer geworden durch regelmäßiges Melken (sowohl manuell als auch mit dem Mund). Es schwankt aber auch je nach Zyklus.

Hast du diesen sehr interessanten Beitrag von Sabine gesehen: viewtopic.php?f=11&t=9560&start=0
Vielleicht können deine Brüste so auch noch einen kleinen "Schub" bekommen ;-)

LG, Gabi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Quergefragt: Milchbildung und Brustvergößerung
BeitragVerfasst: Dienstag 12. September 2017, 22:22 
Mitgliedsrang: 4
Mitgliedsrang: 4
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 13. Mai 2017, 03:43
Beiträge: 84
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Beziehungsstatus: suche Mann
Ich kann zwar mit meinen paar Tropfen noch keinen Mann satt machen, aber größer kommen mir meine Euter schon vor. Ich vermute zwei Ursachen, die Vergrößerung der Milchdrüsen plus Vermehrung von Warmhaltezellen, vulgo Fett.

_________________
Suche großes Baby aus Wien zum Stillen und Fersorcken. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Quergefragt: Milchbildung und Brustvergößerung
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. September 2017, 11:43 
Mitgliedsrang: 3
Mitgliedsrang: 3
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 13. September 2017, 09:45
Beiträge: 16
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: weiblich
Beziehungsstatus: suche Talerchen
Ich habe jetzt 2 Wochen massiert und stimuliert und muss sagen meine Brüste sind von Körbchengröße E auf F angewachsen.
Ab und zu bekomme ich mal ein mini Tröpfchen.
Genauso lange trinke ich Stilltee und seit einer Woche nehme ich Bockshornkleesamen.

Aber seit der regelmäßigen Massage kann ich sehen wie sie größer und praller werden. Also die Massage macht es, bei mir zumindest. Die Brust verändert sich eben und "baut sich um" sage ich mal so.

Als ich meine beiden Kinder gestillt habe hatte ich Körbchengröße G und auch die Größe wurde mir zu klein. Ich habe mich geweigert einen größeren zu kaufen und habe dann auch langsam abgestillt. Das wurde mir zuviel, aber ich habe immer viel Milch gehabt und hoffe etwas davon wieder zu bekommen.

_________________
Suche Talerchen, biete Milch ab Brust.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Quergefragt: Milchbildung und Brustvergößerung
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. November 2017, 15:47 
Mitgliedsrang: 1
Mitgliedsrang: 1
Benutzeravatar

Registriert: Montag 8. Juni 2015, 13:47
Beiträge: 4
Wohnort: Zürich
Geschlecht: weiblich
Beziehungsstatus: nicht suchend
Ich hatte bei jedem meiner Kinder vor ca. 10 Jahren, während der Stillphase einen sehr grossen, schweren Busen :-B und sehr viel Milch. Nach dem Abstillen ging die Körbchengrösse auf C zurück.

Jetzt, nach einigen Monaten pumpen und massieren ist mein Busen wieder sehr stark gewachsen. Ich trage nun ein E. Milch hab ich leider nur spärlich :-( wahrscheinlich wegen der Wechseljahre.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de