stillbeziehungen.tk

Das deutschsprachige Forum rund ums Thema Erotische Laktation
Aktuelle Zeit: Dienstag 16. Januar 2018, 20:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Hier ist der Haupttreffplatz für alle Leute und allgemeine Diskussionen zur Erotischen Laktation und inhaltlich naheliegenden Themen.

Nicht erlaubt:
OffTopic-Themen, Organistatorisches, nicht allgemeinkompatibles (z.B. S/M, AgePlay u.s.w.) sowie Kommerz, Anbaggern, Kontaktanzeigen.
Grundsatzdiskussionen sind stets in einem eigenen Thread zu führen, der die Überschrift "Grundsatzdiskussion: xyz" führen muß.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bronzespiegel von Volterra
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Mai 2017, 22:21 
Mitgliedsrang: 3
Mitgliedsrang: 3
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 30. November 2013, 21:28
Beiträge: 26
Wohnort: Wien
Geschlecht: männlich
Beziehungsstatus: suche Frau
...ein kleiner kultureller Beitrag und Hinweis auf einen Artikel auf Wikipedia mit dem Titel "Bronzespiegel von Volterra": bereits 4 Jahrhunderte vor Beginn unserer Zeitrechnung wurde das Stillen eines Erwachsenen dargestellt ;-)

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Bronzes ... n_Volterra


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bronzespiegel von Volterra
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Mai 2017, 23:39 
Mitgliedsrang: 4
Mitgliedsrang: 4
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 13. Mai 2017, 03:43
Beiträge: 84
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
Beziehungsstatus: suche Mann
Ich denke auch, dass es früher nicht unüblich war. Immerhin gehört das Stimulieren der Brustwarzen zum selbstverständlichen Teil des Vorspiels auch unter Nichtnucklern. Ich glaube sogar, dass es in längeren Zeiträumen unserer Evolution sogar wichtig oder notwendig für Männer war, gute Nahrung von einer liebenden Frau zu bekommen.
Eine Hündin hingegen wäre eher verstört, wenn der Begatter statt ihrer Möse plötzlich ihre Zitzen lecken würde, bevor er sie begattet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bronzespiegel von Volterra
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Mai 2017, 10:52 
Mitgliedsrang: 3
Mitgliedsrang: 3
Benutzeravatar

Registriert: Montag 21. Juli 2014, 08:00
Beiträge: 26
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Beziehungsstatus: nicht suchend
Wobei dies nicht wirklich das Stillen eines Erwachsenen zeigt. In den antiken Darstellungen sind bestimmte Figuren an sichtbare Attribute gebunden. D.h. Kinder werden oft in ihrer erwachsenen - erkennbaren - Form dargestellt, manchmal bestenfalls etwas kleiner. Im Herakles-Mythos ist er ja ein Säugling, als er Her (Uni) an die Brust gelegt wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de