stillbeziehungen.tk

Das deutschsprachige Forum rund ums Thema Erotische Laktation
Aktuelle Zeit: Montag 18. Dezember 2017, 15:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Hier ist der Haupttreffplatz für alle Leute und allgemeine Diskussionen zur Erotischen Laktation und inhaltlich naheliegenden Themen.

Nicht erlaubt:
OffTopic-Themen, Organistatorisches, nicht allgemeinkompatibles (z.B. S/M, AgePlay u.s.w.) sowie Kommerz, Anbaggern, Kontaktanzeigen.
Grundsatzdiskussionen sind stets in einem eigenen Thread zu führen, der die Überschrift "Grundsatzdiskussion: xyz" führen muß.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Wann hast du mit der Milchbildung begonnen? (Männer: deine Frau)
Vor der ersten Schwangerschaft induziert [+80] 31%  31%  [ 13 ]
Nach Abstillen des Kinds Milchfluß aufrechterhalten [+12] 7%  7%  [ 3 ]
Bis 6 Monate Stillpause nach Abstillen [+8] 2%  2%  [ 1 ]
Bis 2 Jahre Stillpause nach Abstillen [+13] 5%  5%  [ 2 ]
Über 2 Jahre Stillpause nach Abstillen [+134] 50%  50%  [ 21 ]
Partner/sinnlich pumpen während der Kinderstillphase [Nachtrag] 5%  5%  [ 2 ]
Abstimmungen insgesamt : 42
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Milchbildung mit/ohne/lange nach Schwangerschaft?
BeitragVerfasst: Freitag 16. April 2010, 10:47 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. August 2009, 16:20
Beiträge: 597
Wohnort: Upolu
Geschlecht: männlich
Beziehungsstatus: nicht suchend
Umfrage:

Wer von euch Frauen hatte erst Milch bereits vor der ersten Schwangerschaft (bzw. bei Männern: wie ist es bei deiner Frau)?
Wer von euch schon früher abgestimmt hatte (alte Umfrageergebnisse in eckigen Klammern), bitte NICHT noch eiinmal abstimmen. Die Option "Partner/sinnlich pumpen während der Kinderstillphase" ist in der jetztigen Umfrage neu, war aber wichtig. Siehe Kommentar unten.

Wer geboren hat, ohne daß das Kind gestillt wurde, nimmt als Abstillzeitpunkt den Tag der Geburt (zu diesem Zeitpunkt war die Brust ja zum Milchgeben bereit).

───────────────────────────────────────
Zur neuen Ausahloption, nachgetragen im Juli 2016:

Ich habe die Option
"Partner/sinnlich pumpen während der Kinderstillphase"
hinzugefügt, weil es ein allzu grober Fehler war, das zu vergessen, denn aus Umfragen weiß man ja, dass ein Drittel der Männer wenigstens einmal die Milch ihrer Frauen direkt aus der Brust trinken, die meisten davon aber mehrfach und nicht nur aus reiner Neugier.

Dass die Statistik auf Null gesetzt wurde, kam für mich übrigens überraschend und ich konnte die alten Zahlen leider auch nicht wieder "voreinstellen" :-(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Milchbildung mit/ohne/lange nach Schwangerschaft?
BeitragVerfasst: Freitag 16. April 2010, 14:44 
Mitgliedsrang: 5
Mitgliedsrang: 5
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Januar 2010, 21:19
Beiträge: 103
Wohnort: Land of Milk and Honey
Geschlecht: weiblich
Vielen Dank :-) , bist ein Schatz :-B


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Milchbildung mit/ohne/lange nach Schwangerschaft?
BeitragVerfasst: Freitag 16. April 2010, 15:00 
Mitgliedsrang: 4
Mitgliedsrang: 4
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. November 2009, 10:51
Beiträge: 83
Geschlecht: weiblich
Beziehungsstatus: nicht suchend
In die Umfrage pass ich nicht rein.
Kind ja, vor über 20 Jahren.
Gestillt hab ich damals nicht und strebe jetzt die Relaktation an.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Milchbildung mit/ohne/lange nach Schwangerschaft?
BeitragVerfasst: Freitag 16. April 2010, 15:19 
Ich habe vor 7 Jahren etwa 10 Monate lang gestillt.

lg Prinzessin Amidala


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Milchbildung mit/ohne/lange nach Schwangerschaft?
BeitragVerfasst: Freitag 16. April 2010, 15:28 
Mitgliedsrang: 5
Mitgliedsrang: 5
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Januar 2010, 21:19
Beiträge: 103
Wohnort: Land of Milk and Honey
Geschlecht: weiblich
Naja, vielleicht kann Fritz die Umfrage ja noch um diesen Punkt erweitern....Schwangerschaft ohne Stillen.
Bin übrigens ohne Schwangerschaft am Milchen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Milchbildung mit/ohne/lange nach Schwangerschaft?
BeitragVerfasst: Freitag 16. April 2010, 16:20 
Mitgliedsrang: 2
Mitgliedsrang: 2
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 26. August 2009, 17:40
Beiträge: 7
Wohnort: Mannheim
Geschlecht: weiblich
aureoly hat geschrieben:
Naja, vielleicht kann Fritz die Umfrage ja noch um diesen Punkt erweitern....Schwangerschaft ohne Stillen.
Bin übrigens ohne Schwangerschaft am Milchen.


Ich glaube, dass es nicht so wesentlich ist, ob man gestillt hat oder nicht. In der Schwangerschaft werden die Brüste auf jeden Fall intensiv für die Milchblidung umgestaltet und sind eigentlich fürs Stillen bereit. ;-)

Michaela


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Milchbildung mit/ohne/lange nach Schwangerschaft?
BeitragVerfasst: Freitag 16. April 2010, 20:04 
Mitgliedsrang: 5
Mitgliedsrang: 5
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 27. August 2009, 19:23
Beiträge: 124
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Beziehungsstatus: nicht suchend
Hathor65 hat geschrieben:
In die Umfrage pass ich nicht rein.
Kind ja, vor über 20 Jahren.
Gestillt hab ich damals nicht und strebe jetzt die Relaktation an.

und
aureoly hat geschrieben:
Naja, vielleicht kann Fritz die Umfrage ja noch um diesen Punkt erweitern....Schwangerschaft ohne Stillen.


Ob man sein Kind tatsächlich gestillt hat oder nicht, ist wirklich egal, das finde ich schon ganz korrekt gefragt. Auf jeden Fall wächst in der Schwangerschaft das Milchdrüsengewebe gewaltig und es gibt durch das Ausstoßen der Plazenta (und das Wegfallen von Progesteron) den Milcheinschuß. Entscheidend sind bei Hathor eher die 20 Jahre Pause, in denen sich nahezu alles Drüsengewebe wieder zurückgebildet hat. Wenn man dann in der Menopause ist, wird durch das Fehlen des Zyklus (Progesteron fehlt!) kaum wieder neues Drüsengewebe gebildet - deshalb für postmenstruelle Frauen immer wieder der Tip mit der Yasmin-Pille.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Milchbildung mit/ohne/lange nach Schwangerschaft?
BeitragVerfasst: Freitag 16. April 2010, 20:52 
Mitgliedsrang: 4
Mitgliedsrang: 4
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 24. November 2009, 10:51
Beiträge: 83
Geschlecht: weiblich
Beziehungsstatus: nicht suchend
Gegen die Menopause wehre ich mich :-B


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Milchbildung mit/ohne/lange nach Schwangerschaft?
BeitragVerfasst: Sonntag 25. April 2010, 14:52 
Beitrag gelöscht


Zuletzt geändert von Sir Henry58 am Dienstag 27. April 2010, 20:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Milchbildung mit/ohne/lange nach Schwangerschaft?
BeitragVerfasst: Sonntag 25. April 2010, 16:23 
Mitgliedsrang: 4
Mitgliedsrang: 4
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 3. September 2009, 01:11
Beiträge: 60
Wohnort: Am Rhein-Herne-Kanal.....naja, stimmt nicht mehr so ganz
Geschlecht: weiblich
Beziehungsstatus: nicht suchend
Tja...auch nie gestillt, null Milcheinschuss da Pravidol eingeworfen, aber 2 Geburten...Und nun...Was kreuze ich an *Kopfkratz????

Winke Tine

_________________
Ein Tag ohne Lächeln, ist ein verlorener Tag !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de